Industrial Radio Testbeds | Forschungsprojekte | Impulse | Austausch

Industrial Radio Day 2022

Für Vertreter*innen aus Forschung, Herstellung und Anwendung von industriellen Funksystemen.

Das vom BMBF geförderte Industrial Radio Lab Germany (IRLG) lädt am 23. September 2022 zum zweiten Industrial Radio Day als Austausch- und Diskussionsevent rund um die drahtlose Vernetzung in der Industrie ein. Nachdem die Premiere letztes Jahr nur virtuell ausgetragen werden konnte, wird dieses Mal in die Technische Universität Dresden eingeladen! 

Es wird eine Plattform geboten, um Perspektiven aus der Industrie, relevante Impulsthemen sowie Ergebnisse aus aktuellen Forschungsprojekten zu präsentieren und zu diskutieren. Daher richtet sich die Veranstaltung gleichermaßen an Vertreter*innen aus Industrie und Forschung. Weiterhin stehen aktuelle und sich im Aufbau befindende Testfelder im Fokus, in denen Funktechnologien unter realistischen Bedingungen für den Industrieeinsatz erprobt werden. Wie im vergangen Jahr wird wieder großer Wert auf den individuellen Austausch der Teilnehmer*innen gelegt. Um einen Eindruck zu bekommen, was Sie erwartet, können Sie gerne auf der Seite vom letzten Jahr vorbeischauen, auf der die Beiträge auf Abruf angeboten werden.

Das Industrial Radio Lab Germany (IRLG) ist ein Verbund aus vier Forschungs- und Entwicklungslaboren mit regionaler Verankerung in Bremen, Dresden, Kaiserslautern und Magdeburg, der sich wissenschaftlich-technischen Fragestellungen aktueller und zukünftiger sicherer industrieller Funkkommunikationssysteme widmet.

Der Industrial Radio Day bettet sich in eine Veranstaltungswoche, dem 2. Dresden Communications Festival, an der TU Dresden ein, die sich der drahtlosen Kommunikation widmet. 

Diese Seite wird fortlaufend aktualisiert.

Registrierung

Bitte registrieren Sie sich über den folgenden Link für die Veranstaltung:

Registrierung IRD 2022 

Anmeldefrist: 5. September 2022

Programm

19.-22. September

Im Rahmen des 2. Dresden Communications Festivals sind eventuell auch die folgenden Veranstaltungen für Sie interessant:

Die Konferenz “European Wireless” findet vom 19.-21. September statt. Weitere Infos.

Das BMBF-Projekt 6G-Plattform vernetzt am 21. September Akteure der nationalen und internationalen 6G-Initiativen. Weitere Infos.

Am 22. September trifft sich das BMBF-geförderte Leuchtturm Projekt 6G-ANNA zum Kickoff. Weitere Infos.

23. September

Das Programm wird fortlaufend aktualisiert.

Vorläufige Agenda

Programm zusammenklappen

09:00 Uhr Eröffnung der Veranstaltung
09:15 Uhr 1. Themenblock
10:15 Uhr Kaffee und Networking
10:45 Uhr 2. Themenblock
11:45 Uhr Mittag und Networking
12:45 Uhr Keynote
13:30 Uhr 3. Themenblock
14:30 Uhr Wrap-Up
ab 14:45 Uhr Ausklang der Veranstaltung bei Kaffee und Networking

Veranstaltungsort

Mehr Informationen in Kürze